Deshalb brauchst du Recruitment Marketing

Warum Aufmerksamkeit die Währung unserer Zeit ist

Vielleicht kennst du den Begriff Sales Funnel. Jeder Vertriebler weiß, dass er eine genügend hohe Quantität an Kontakten benötig, um seine Sales Ziele zu erreichen. Zwischen Bekanntheit und Kauf liegen natürlich viele, mühsame Schritte. Aber eines ist klar: wenn dich niemand kennt, kauft auch niemand von dir. Und da immer mehr Content produziert und platziert wird, kann man tatsächlich sagen, dass Aufmerksamkeit die Währung unserer Zeit ist.

Das gleiche gilt bei Bewerbern: wenn dich niemand kennt, dann wird sich auch niemand bei dir bewerben. Deshalb solltest du sofort beginnen, Aufmerksamkeit bei deiner Zielgruppe zu erregen.

Vielleicht hörst du in letzter Zeit häufiger, dass du dein Recruiting durch Online Marketing Maßnahmen flankieren solltest, dass du an deinem Employer Brand arbeiten solltest und an einem attraktiven Außenbild, das stimmt.

Was ich dir aber heute klarmachen möchte, ist, dass du dir einen sehr guten und abgestimmten Plan erarbeiten solltest – und diesen natürlich auch umsetzen musst – um weiterhin erfolgreich zu rekrutieren. Dein Plan sollte zum Ergebnis ein zielgruppenorientiertes und effektives Recruitment Marketing haben.

Wenn du heute nicht anfängst, die richtigen Leute anzuziehen, dann wird dein Unternehmen morgen vielleicht nicht mehr existieren.

Deshalb bleibe dran von der ersten bis zur letzten Phase – und heute möchte ich dir die drei wichtigsten Punkte zu Thema Aufmerksamkeit mitgeben:

 

  1. Überlege dir vorab sehr genau, wer deine Zielgruppe ist, wen du genau suchst und was deine Zielgruppe wirklich interessiert. Belüge dich dabei nicht selbst – es gibt keine eierlegende Wollmilchsau. Aber du kannst gleichwohl sehr selbstbewusst deine Werte und Vorstellungen kommunizieren, denn Authentizität ist Gold wert.
  2. Content is King, vielleicht hast du das schon einmal gehört. Es geht dabei nicht nur darum, irgendwie Aufmerksamkeit zu erregen. In deinen Worten und in deinen Argumenten liegt die Kraft, bei den richtigen Personen aufzufallen
  3. Der richtige Mix zählt. Aufmerksamkeit erhältst du, wenn du beginnst, gezielt zu streuen. Dies ist gar nicht so leicht, aber extrem wichtig – bereite deinen Fokus weit genug, um alle möglichen Interessenten zu treffen und eng genug um wirklich deine Zielgruppe zu erreichen. Dafür ist es notwendig, nicht nur GoogleAd Words zu nutzen oder einmal im Jahr auf die Jobmesse zu gehen. Verbinde die wesentlichen Maßnahmen sinnhaft: von der Karriereseite, Keywords und SEO, den Sozialen Medien über Jobmessen und Campus-Aktionen.
Deshalb brauchst du Recruitment Marketing

Du möchtest mehr erfahren? Dann melde dich doch zu unserem Webinar an. Hier erfährst du alles zum Thema Recruitment Marketing und Inbound Recruiting Funnel. Ich freue mich auf dich!

 

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.