Social Media Recruiting

SOCIAL MEDIA RECRUITING

Im Zeitalter der Sozialen Netzwerke verändern sich viele Bereiche – so auch der Bewerbermarkt.

Unter Social Media Recruiting versteht man die Ansprache möglicher Bewerber in den Sozialen Netzwerken. Im Gegensatz zu klassischen Jobausschreibungen wird hierbei der Kontakt zum Bewerber aktiv verfolgt. Hierbei muss der Active Sourcer mit viel Fingerspitzengefühl an die Sache heran gehen, denn die richtige Ansprache ist hier das A und O.

Welche Sozialen Netzwerke können verwendet werden?

XING und LinkedIn: Die beliebtesten Netzwerke zur Kandidatensuche sind XING und LinkedIn. Sie sind spezialisiert auf eine berufliche Vernetzung, weshalb sie die Suche vergünstigen. Durch ihre Suchmasken kann der Arbeitgeber schnell den passenden Kandidaten finden.

Facebook, Instagram und Twitter: Im Gegensatz zu XING oder LinkedIn handelt es sich bei diesen Sozialen Netzwerken eher um die private Vernetzung. Trotzdem haben Unternehmen die Chance, ihre eigene Seite zu erstellen und so potentielle Kandidaten zu erreichen.

Welche Vorteile hat das Social Media Recruiting?

  • Die Sozialen Netzwerke gewinnen immer mehr an Bedeutung, weshalb sie auch zur Personalbeschaffung verwendet werden sollten.
  • Es ist ein aktiver Austausch zwischen Unternehmen und Bewerbern möglich, wodurch man Vertrauen schaffen kann.
  • Auf Social Media Kanälen kann man eine viel größere Masse an Menschen erreichen.
Recruitment Marketing

Du möchtest immer aktuelle und spannende Artikel Rund um das Thema Recruiting erhalten? Dann melde dich jetzt kostenlos an und erhalte monatlich neue Nachrichten, Tipps, Tricks und profitiere von Aktionen.

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.