Stellenanzeige

STELLENANZEIGE

Was ist eine Stellenanzeige?

Eine Stellenanzeige ist die Bekanntmachung einer offenen Arbeitsstelle.  Sie kann auf vielen verschiedenen Plattformen veröffentlicht werden, wie beispielsweise auf Firmenwebsites, Stellenportalen, in Printmedien, auf Social Media Plattformen oder auch bei der Agentur für Arbeit. Sie ist eine Art ‚Visitenkarte des Arbeitgebers‘ und zeigt dem Arbeitnehmer, welche Prinzipien das Unternehmen vertritt und gibt zumeist potentiellen Bewerbern einen Einblick in den Berufsalltag.

Rechtliche Vorschriften

Laut dem Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) darf kein Bewerber diskriminiert werden. So muss eine Stellenanzeige immer ethisch, geschlechts- und altersneutral formuliert werden. Eine Ausnahme ist hierbei, wenn eine Person mit bestimmten Voraussetzungen gebraucht wird, wie zum Beispiel ein männlicher Schauspieler.

Was gehört in eine Stellenanzeige?

Eine gute Stellenanzeige umfasst alle Bereiche, die für Bewerber interessant sind. Dazu zählen:

  • Berufsbezeichnung und Beschreibung der Aufgabenbereiche
  • Anforderungen an den Bewerber
  • Vorstellung des Unternehmens
  • Beschäftigungsdauer und Art der Anstellung
  • Leistungsversprechen (Gehalt, Sozialleistungen, Weiterbildung und Benefits)
  • Kontaktdaten (Adresse und Ansprechpartner)

Passe ich zur Stellenanzeige?

Oft sind Stellenanzeigen komplex formuliert, deshalb gilt: immer gut lesen und gegebenenfalls Fachbegriffe nachschlagen. Zudem sollte man auf bestimmte Formulierungen achten, es gibt nämlich durchaus Unterschiede zwischen Muss- und Kann-Anforderungen. Letzten Endes ist niemand perfekt und auch wenn ein Bewerber nicht exakt allen Voraussetzungen entspricht, so hat er meist trotzdem eine Chance, sich beim Arbeitgeber vorzustellen.

Mögliche Formulierungen:

In den meisten Stellenanzeige kommen bestimmte Formulieren vor, die darauf hindeuten, ob eine Anforderung zwingend vorausgesetzt wird oder optional ist. Folgende Formulieren sind in der Stellenanzeige gängig.

Muss Anforderungen

  • … setzen wir voraus
  • … sind dringend erforderlich
  • … sind notwendig
  • Sie haben…
  • Mindestanforderung…

Kann Anforderungen

  • … sind von Vorteil
  • Idealerweise…
  • Vorzugsweise…
  • Optional…
Möglichkeiten der Personalbeschaffung

Du möchtest dein Wissen erweitern? Dann melde dich jetzt kostenlos zum Webinar an und erfahre alles darüber, wie du mit Inbound Recruiting eine Beziehung zu deinen Bewerbern aufbauen kannst:

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.