Direktansprache im Active Sourcing

DIREKTANSPRACHE IM ACTIVE SOURCING

Die Direktansprache im Active Sourcing stellt einen wesentlichen und bedeutenden Faktor dar. Sie ist nicht nur entscheidend für deine Antwortrate, sondern hat auch einen erheblichen Einfluss darauf, wie dich der Kandidat wahrnimmt.

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie häufig und mit welchen Texten beispielsweise Personen aus dem IT angesprochen werden! Ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, es sind an guten Tagen weit mehr als 20 Anfragen! Und die meisten dieser kannst du wirklich, naja, nicht wirklich gebrauchen. Viele Anfragen sind Copy & Paste und gleichen einer Massenabfertigung.

Hauptsache irgendwie anschreiben und auf gut Glück hoffen, dass sich die Person zurückmeldet? Das solltest du unter den ganzen Bedingungen auf dem heutigen Arbeitsmarkt wirklich sein lassen.

IT-Positionen mögen hier auch noch eine Besonderheit darstellen. Abgesehen davon möchte keiner unter dem 0815-Prinzip behandelt werden.

Wir legen in unseren Prozessen sehr viel Wert auf eine individuelle Ansprache! Individuell bedeutet für uns, dass wir uns aktiv mit dem Profil auseinandersetzen.

Die Ansprache macht im Active Sourcing sehr viel aus! Denn sie ist ausschlaggebend dafür, ob sich die Person bei dir zurückmeldet oder nicht.

Hier steckt außerdem auch etwas Marketing-Know-how dahinter. Denn letztendlich willst du deinen Kandidaten und Bewerbern die Position sozusagen verkaufen. Du willst, dass sie sich für diese Position bei dir entscheiden und nicht für die der Konkurrenz.

Gestalte deine Ansprache nach 3 Prinzipien:

Individualität

Deine Ansprache sollte individuell sein. Setze dich aktiv mit dem Profil der Person auseinander und gehe auf die Person ein.

Struktur und Inhalt

Deine Ansprache sollte eine gewisse Struktur haben. Der Inhalt sollte schlüssig und verständlich sein und relevante Informationen über das Unternehmen und die Position beinhalten.

Zielgruppenspezifisch

Deine Ansprache sollte den Sprachstil deiner Zielgruppe entsprechen.

Eine gute Ansprache potenzieller Kandidaten ist ausschlaggebend für deinen Recruiting-Erfolg. Mit einer 0815-Ansprache hebst du dich nicht ab und die Kandidaten springen vielleicht ab. Sei individuell und setze dich mit den dir zur Verfügung stehenden Informationen der Person auseinander. Generell gilt zu beachten: Gestalte deine Ansprache stets auf Augenhöhe, authentisch und ehrlich.

Bewerber richtig rekrutieren

Du möchtest immer aktuelle und spannende Artikel Rund um das Thema Recruiting erhalten? Dann melde dich jetzt kostenlos an und erhalte monatlich neue Nachrichten, Tipps, Tricks und profitiere von Aktionen.

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.