Softwareentwickler erfolgreich rekrutieren – Fähigkeiten – Teil 4

SOFTWAREENTWICKLER ERFOLGREICH REKRUTIEREN - DIE FÄHIGKEITEN DER SOFTWAREENTWICKLER

Teil 4

Was sind Fähigkeiten?

Eine Fähigkeit wird nach Duden als eine „geistige, praktisch Anlage“ (*1) definiert, die befähigt etwas zu tun. Besitzt man eine Fähigkeit, so verfügt man über ein bestimmtes Wissen und Können, etwas zu tun, zu leisten oder zu erfüllen. (*2)

„Diese Fähigkeiten sollten sie mitbringen:“ Kennst du diesen Satz aus Stellenbeschreibungen oder Anforderungsprofilen? In fast jeder Beschreibung sind die Must-haves oder Nice-to-haves gelistet.

Je nach Branche, Position und besonders Führungsverantwortung überschneiden sich die ein oder anderen Fähigkeiten, die heutzutage jeder Arbeitnehmer mitbringen sollte.

Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit: Dies sind die wohl am meist genannten „Fähigkeiten“, die Unternehmen in ihrem Anforderungsprofil auflisten.

In diesem Beitrag erfährst du die wirklichen Fähigkeiten von Softwareentwickler erfahren. Mit diesem Wissen kann du deine Recruiting- und Sourcing-Strategie auf ein neues Level heben und die wirklich passenden Softwareentwickler ansprechen.

Spezialisierung

Softwareentwickler haben eine ausgesprochen breite Expertise.

Sie sind in dem, was sie tun, bedingungslos gut (!), denn sie besitzen einen hohen Grad an Spezialisierung.

Wie ist das zu verstehen? Wenn man sich Gedanken darüber macht, was ein Softwareentwickler den ganzen Tag – oder auch in der Nacht – tut, so stellt man sich vor, wie er oder sie wild Zahlen und Buchstaben, wilde Formeln, in die Tastatur haut.

Doch das entspricht noch lange nicht dem tatsächlichen Aufgaben- und Tätigkeitsfeld.

Softwareentwickler programmieren nicht einfach nur etwas.

Es ist unabdingbar, dass sie den gesamten Prozess, das gesamte Projekt oder das Produkt verstehen. Es ist unerlässlich zu verstehen, was der Sinn und Zweck dahinter ist.

Es geht hier buchstäblich um Details von Programmen, Spielen und Anwendungen, die allesamt auf ihre Art und Weise individuell und spezifisch programmiert werden.

Auch wenn du keinen blassen Schimmer von den unzähligen Programmiersprachen wie HTML, JavaScript, SQL oder CSS hast, das brauchst du im Übrigen auch nicht, du musst nur in der Lage sein, deinem Softwareentwickler erklären zu können, was das für ein Prozess, Projekt oder Produkt ist und welcher Sinn und Zweck sich dahinter verbirgt.

Mit ihrer Expertise und außergewöhnlichen Spezialisierung ist es Softwareentwicklern möglich, eigentlich alles umzusetzen!

Die Digitalisierung und Technisierung, die gesamte IT-Branche boomt ja nicht aus dem Nichts heraus. Nein, sie boomt, da es IT’lern und Softwareentwicklern möglich ist, die verrücktesten Dinge, Spiele, Haushaltsgeräte, Softwaresysteme zu erstellen, die wir uns vor 10 Jahren nur in unseren Träumen hätten vorstellen können.

Digitale Vernetzung, Programmiersprachen

Softwareentwickler sind schnell und agil

Gerade weil sich alle Lebensbereiche heutzutage so schnell weiterentwickeln und immer digitaler werden, ist es für Top-Softwareentwickler unausweichlich, sich schnell und wahrhaftig in Neues hineinzudenken. Geschwindigkeit und Agilität wird bei Softwareentwicklern daher großgeschrieben. Viele unterschiedliche Aufgaben und Projekte erledigen sie in hoher Geschwindigkeit – und das problemlos.

Softwareentwickler sein - eine Berufung

Softwareentwickler leben und üben ihren Beruf mit vollster Leidenschaft aus. Sie gehen nicht einer Arbeit, sie gehen ihrer Berufung nach. Sie lieben es außerdem zu lernen, sich in neue Dinge und Projekte einzuarbeiten.

Sie sind überdies sehr fachlich orientiert und wissen genau, dass aktuelle Programmiersprachen sehr schnell verwelken und neue aufblühen, in die sie sich schnell und eigenständig einarbeiten. Neben dem breiten fachlichen Know-how spiegelt sich auch hier die Expertise und Spezialisierung wieder.

Das bedeuten die Fähigkeiten für dein Recruiting

Du machst dich nun auf die Suche nach geeigneten IT- beziehungsweise Software-Spezialisten.

Da du optimal vorbereitet bist, hast du selbstverständlich eine Candidate Persona erstellt und bist dir der Fähigkeiten ganz genau bewusst, die dein Top-Softwareentwickler mitbringen sollte.

Bietest du aber auch die Rahmenbedingungen an, sodass die Fähigkeiten deines Top-Spezialisten auch ausgelebt werden können?

In unserem letzten Beitrag „Softwareentwickler erfolgreich rekrutieren – Das wünschen sich Softwareentwickler“ (Teil 3), hast du bereits erfahren, was sich Softwareentwickler von dir als Traumarbeitgeber wünschen.

Als Top-Arbeitgeber solltest du deinen Softwareentwicklern, deinen Top-Spezialisten, also die entsprechenden Bedingungen bieten, damit sie sich voll und ganz bei dir wohlfühlen:

Sie sollen ihrer Expertise und Spezialisierung freien Lauf lassen können, sich schnell und agil in Neues hineindenken und einarbeiten können und letztendlich ihrer Berufung aller Ehre machen.

Du willst mehr wissen?

Möchtest du mehr über Softwareentwickler erfahren? Was du unbedingt vermeiden solltest und wie du sie von dir und deinem Unternehmen überzeugen kannst?

Du willst durch wirklich hilfreiches Experten Know-how und Praxistipps erfahren, wie du Softwareentwickler erfolgreich rekrutierst?

Klicke hier und erfahre Special-Tipps aus unserem Whitepaper „In sechs Schritten Softwareentwickler-Stellen wieder besetzbar machen“.

Whitepaper-Softwareentwickler

Recruiting is King - Die Recruiting Akademie

Du willst praktisch werden?
In den Seminaren und Workshops der Akademie „Recruiting is King“, erfährst du wirklich wichtige Maßnahmen und Lösungen, die all deine Herausforderungen im Berufsalltag lösen.

Das klingt interessant? Dann klick den Button!

Recruiting is King - Die Recruiting Akademie

(*1) Bibliographisches Institut GmbH, Dudenverlag, verfügbar unter: https://www.duden.de/rechtschreibung/Faehigkeit. Zugriff am 10.01.2019

(*2) vgl. Bibliographisches Institut GmbH, Dudenverlag, verfügbar unter: https://www.duden.de/rechtschreibung/Faehigkeit. Zugriff am 10.01.2019

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.