Softwareentwickler erfolgreich rekrutieren – Vermeide dies – Teil 5

Was Softwareentwicklern bei ihrem Traumarbeitgeber unwichtig ist. Vermeide es deshalb!

Teil 5

Fragst du dich gerade, warum du diesen Beitrag lesen sollst, indem du erfahren wirst, was Softwareentwicklern nicht wichtig ist?  

Das ist eine ausgesprochen gute Frage… Da gebe ich dir Recht. 

Um ein grundlegendes Know-how darüber zu erhalten, wie du Softwareentwickler erfolgreich rekrutierst und offene Stellen wieder besetzbar machst, ist es in der heutigen Arbeitsmarktsituation wichtig zu wissen, was bestimmte Berufsbilder nicht unbedingt als wichtig empfinden. 

In diesem Beitrag zeige ich dir, auf was Softwareentwickler keinen großen Wert legen, was ihnen unwichtig ist und was du daher bei der Rekrutierung von ihnen unbedingt vermeiden solltest. Das erspart dir nicht nur viel unnötige Zeit, sondern hilft dir, deinen Fokus auf das Wesentliche zu richten. 

Denn wie sagt man so schön: ‚Wer weiß, was er nicht weiß, weiß viel mehr als jene, die meinen, alles zu wissen. 😊 

Also lass diesen Beitrag nicht unbeachtet. 

Dieser Beitrag bezieht sich auf die Stack Overflow Entwicklerumfrage 2018. (vgl. Stackoverflow talent. https://www.stackoverflowbusiness.com/hubfs/content/de/Die%20Stack%20Overflow%20Entwicklerumfrage%202018.pdf?utm_campaign=DE%20-%20Email%20-%20Confirmation&utm_source=hs_automation&utm_medium=email&utm_content=61261772&_hsenc=p2ANqtz-8tV1HixRq9jVaIEyu7a9MmqdgJeTMyIlvIAsrRuwi0U-VcF_oK7VYPjSLbvGnRVU97eSc6hKHJeLzJBDJGKJKLSFuqbg&_hsmi=61261772.Zugriff am 17.01.2019)

Gestalte dein Recruiting berufsbildspezifisch

Mit diesem Wissen kannst du deinen Recruiting-Prozess noch spezifischer gestalten. Außerdem kannst du mit diesem Wissen deinen Recruiting-Prozess hinterfragen und gezielt an bestehende und relevante Schritte anknüpfen.

Ein erfolgreiches Recruiting setzt voraus, dass du deine Zielgruppe, also dein Berufsbild, genau kennst. Natürlich kannst du sie nicht alle über einen Kamm scheren, aber es geht hier um ein Grundverständnis.

An diesem Punkt kann ich es gar nicht oft genug sagen: ein Grundverständnis von deinem Berufsbild ist für deinen Recruiting-Erfolg unausweichlich.

Das ist Softwareentwicklern unwichtig

Was ist Softwareentwicklern also unwichtig? Worauf legen sie keinen Wert oder die geringste Priorität? 

Wir schauen uns fünf Bereiche an, die du bei deinem Vorgehen im Recruiting unbedingt beachten solltest: 

Softwareentwickler in Berufsnetzwerken und Entwicklerplattformen

So sehr Softwareentwickler auf Berufsnetzwerken oder Entwicklerplattformen aktiv sind, legen sie nicht besonders viel Wert auf einen „hübsch“ gestalteten Lebenslauf oder ein ausführliches Berufsprofil. Stattdessen sind sie auf diesen Plattformen eher aktiv, um in Communities und Gruppen wie Q&A oder Quora, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen und sich generell auszutauschen. 

Lass dich von einem kahlen Profil im Berufsnetzwerk also nicht abschrecken und versuche trotzdem dein Glück. Vielleicht findest du ja auch einen interessanten Beitrag des Softwareentwicklers, bei dem er ein spannendes Thema diskutiert. 

 

Was du bei der Rekrutierung von Softwareentwicklern vermeiden solltest

Die unwichtigen Benefits

Wer glaubt, er könne seine Zielgruppe Softwareentwickler mit Benefits wie Kinderbetreuungsgeld oder Elternzeit überzeugen, liegt falsch. Auch firmeneigene Mahlzeiten und Snacks oder Fitnessförderung haben bei Softwareentwicklern keine äußerst hohe Priorität. 

Dies soll natürlich nicht bedeuten, dass du Softwareentwickler mit diesen gebotenen Benefits nicht überzeugen kannst. Dennoch präferieren sie andere: Garantiert kannst du stets mit einem attraktiven Gehalt, Boni sowie Zusatzleistungen punkten. 

Über Unternehmen:

Softwareentwicklern ist die Diversität innerhalb eines Unternehmens oder der Organisation eher gleichgültig. Auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, die Branche sowie die Bekanntheit des Produktes beziehungsweise der Dienstleistung ist Softwareentwicklern nicht so wichtig. Es geht ihnen mehr um die Aufgaben und Tätigkeiten, die Produkte und die Projekte an sich. Was können sie bei dir im Unternehmen bewirken, was setzen sie konkret um? 

Über Jobsuche und Jobangebote

Möchtest du Softwareentwickler von dir und deinem Unternehmen überzeugen, so vermeide unbedingt die folgenden drei Wörter in deiner Ansprache und Stellenbeschreibung…
-Job
-Vorstellungsgespräch
-Recruiter

Diese Begriffe empfinden Softwareentwickler als sehr nervig und anstrengend. Stattdessen solltest du Begriffe wie…
-Neu
-Chance
-Leute
-Technik verwenden und die Position so gut es geht beschreiben.

Programmiersprachen

Mit den Programmiersprachen Rust, Kotlin oder Python fährst du schon mal ziemlich gut. Denn diese sind die beliebtesten Programmiersprachen laut der Stack Overflow Entwicklerumfrage 2018. Solltest du dagegen die Sprachen Visual Basic 6, Cobol oder CoffeeScript nutzen, so hoffe ich sehr, dass du mit anderen Aspekten und Benefits punkten kannst, denn diese sind mit Abstand die drei unbeliebtesten Programmiersprachen.

Was bedeuten diese Punkte nun direkt für deine Rekrutierung von Softwareentwicklern?

Welchen Weg du für die Rekrutierung von Softwareentwicklern auch gehst, mit mindestens einem (womöglich aber allen) dieser beschriebenen Bereiche wirst du – und so auch deine Zielgruppe – einen entscheidenden Kontaktpunkt haben.

In deinem Recruiting und Active Sourcing, besonders in der aktiven Ansprache musst du auf dich und dein Unternehmen lenken und dieses bekannt machen. Durch gezielten Content schaffst du Aufmerksamkeit. Richte daher deinen Content gezielt auf die Zielgruppe der Softwareentwickler aus und zeige das, was sie wirklich interessiert. Gehe gezielt auf die Wünsche ein und vermeide, was sie im Grunde genommen als unwichtig betrachten.

Vielleicht hast du aber bereits positive Erfahrungen in einem oder vielleicht mehreren dieser Bereiche gemacht und kennst eine Reihe an Softwareentwicklern, die einen hohen Wert auf Essenszulagen und frisches Obst legen. Hier möchte ich nochmal betonen: nicht jedes Individuum ist gleich! Jeder Mensch hat unterschiedliche Fähigkeiten, Kompetenzen, Qualifikationen, Wünsche oder Vorlieben.

In den Beiträgen werden Studienergebnisse geschildert und praxisnah für ein erfolgreiches Recruiting dargestellt.

Du willst mehr wissen?

Möchtest du mehr über Softwareentwickler erfahren? Wie du sie von dir und deinem Unternehmen überzeugen kannst? 

 Du willst durch wirklich hilfreiches Experten Know-how und Praxistipps erfahren, wie du Softwareentwickler erfolgreich rekrutierst? 

 Klicke hier und erfahre Special-Tipps aus unserem Whitepaper „In sechs Schritten Softwareentwickler-Stellen wieder besetzbar machen“.

Recruiting is King - Die Recruiting Akademie

Du willst praktisch werden? Dann melde dich jetzt einfach und ganz unverbindlich zu unseren Recruiting Akademie an.

Recruiting is King - Die Recruiting Akademie
Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.